Marias Geschichten - Unzufreidenheit die treibende Kraft

In einem fernen Land kam einst eine gute Fee, die den Menschen beibrachte, wie man durch Geschenke eine schöne Welt gestalten kann. Sie schenkte jedem ein Säckchen mit kleinen Geschenken darin. „Gebt jedem Menschen dem ihr begegnet und euch ein freundliches Lächeln oder ein nettes Wort schenkt, eins dieser Geschenke. Haltet sie nicht fest, denn Geben ist seliger, denn Nehmen. Nur wenn ihr eure Hände frei habt, könnt ihr wiederum selbst welche empfangen.“ (sprichwörtliche Redewendung...
Ein Gläubiger kam zum Propheten Elias. Ihn bewegte die Frage nach Himmel und Hölle – wollte er doch sein Leben danach gestalten. „Sehr verehrter Prophet, sag mir, wo finde ich den Himmel und wo finde ich die Hölle?“ Elias antwortete nicht, sondern nahm den Fragesteller mit in einen Palast. Durch ein Eisenportal betraten sie einen großen Saal. Dort drängten sich viele Menschen, arme und reiche, in Lumpen gehüllte, mit Edelsteinen geschmückte. In der Mitte des Saales stand auf einem...

Ein Kind ging einmal im Wald spazieren und kam an ein Haus auf einer großen Lichtung. Auf beiden Seiten des Hauses war ein großer Garten und in beiden Gärten stand jeweils ein Gärtner. Die Gärten waren aber sehr verschieden. Der eine war wild und voller Unkraut und der Gärtner darin ein wütender Mann: Er riss Unkraut aus und schimpfte unentwegt: "Nichts als Ärger mit dem Garten, das Unkraut wuchert und wuchert, bin ich hinten fertig, kann ich vorne wieder anfangen." Der andere Garten...